Überspringen zu Hauptinhalt

Slide


Berkenthiner Sommerkonzerte vom 26. Juni bis zum 22. Juli 2022 – Immer freitags um 20.00 Uhr an der Kanalschleuse

Nach dem Erfolg in den letzten beiden Jahren gehen die Berkenthiner Sommerkonzerte in diesem Jahr in die nächste Runde. Alles begann im Corona-Jahr 2020, als bedingt durch die Pandemie kaum öffentliche Musikveranstaltungen erlaubt waren. Dadurch standen auf einmal viele Kulturschaffende ohne Einnahmen da und drohten in eine wirtschaftliche Notlage zu geraten. Aber auch die Menschen in unserer Region erlebten damals den Wegfall fast aller Festivitäten als schmerzhafte Einbuße an Lebensqualität. In dieser Situation machte sich der Berkenthiner Kulturausschuss unter Leitung ihres Vorsitzenden Volker Peters daran, Konzerte unter freiem Himmel zu organisieren, die nach den jeweils geltenden strengen Coronaregeln durchgeführt wurden. Und die Idee gab den Veranstaltern Recht: Alle Konzerte an der Kanalschleuse erfreuten sich eines regen Zuspruchs, viele Musikfreunde aus der näheren und weiteren Umgebung kamen, um die Musik in abendlicher Atmosphäre an der Kanalschleuse zu genießen. Und ein neues Format war geboren: Der Eintritt war grundsätzlich frei, Sitzgelegenheit, Proviant und Getränke wurden mitgebracht und am Ende des Abends „ging der Spendenhut rum.“ Nach dem Erfolg im ersten Jahr wurde die Reihe dann im letzten Jahr wiederum unter Coronabedingungen wiederholt und erfährt nun in dem gleichen Format, wenn auch von der Anzahl her etwas reduziet, seine Fortsetzung. „Was sich bewährt hat, soll man nicht ändern,“ erklärte Volker Peters dazu. Auf dem Programm stehen in diesem Jahr fünf Konzerte unterschiedlichster Musikrichtungen bzw. Kunstformen, die jeweils am Freitagabend an der Kanalschleuse zu hören sein werden.

24. Juni 2022
Fried Wolff & Wolfgang Gellert
„Überall ist Wunderland. Überall ist Leben – ein szenisches Potpourri“
Unter diesem Motto bringen die beiden Vollblutkünstler Geistreiches und oft Achtersinniges zu Gehör, kunstsinnig verpackt in teilweise vertonten Gedichten und Geschichten. Zugrunde liegen Texte u.a. von Wilhelm Busch und Joachim Ringelnatz.

Fried Wolff und Wolfgang Gellert mit ihrem Programm „Überall ist Wunderland. Überall ist Leben“ am Freitag, 24. Juni 2022 um 20.00 Uhr an der Kanalschleuse

01. Juli 2022
„Jessen & Melzer“
Michael Jessen und Thomas Melzer spielen Songs von Dire Straits, Santana, Pink Floyd, Eric Clapton etc. auf zwei akustischen Gitarren. Ohne großen Schnickschnack präsentieren die beiden den Sound und den Charakter einer vielseitigen Auswahl an Coverstücken; schließt man die Augen, möchte man meinen, eine ganze Band zu hören!

8. Juli 2022
Ingrid Kunstreich & Uwe Rasmussen
Ingrid Kunstreich, Sängerin mit Leidenschaft und vielbeschäftigte Leiterin bekannter Chöre von Ratzeburg bis Lübeck, singt ein auf ihre soulige Stimme abgestelltes hochemotionales Programm zwischen Jazz und Pop, sensibel begleitet vom versierten Möllner Pianisten Uwe Rasmussen. Mit Arrangements, die bekannten Pop- oder Jazzsongs unbekannte Seiten abgewinnen, entstehen neue musikalische Momente voller Spielfreude.

15. Juli 2022
„Stefan-Kuchel-Trio“
Seit Beginn an immer dabei: Stefan Kuchel (Sax), Oliver Sonntag (Drums) und Florian Galow (Bass) lassen Swing, Bossa Nova und groovige Titel neu aufleben. Songs wie „Take the A-Train“ oder „Summertime“, aber auch Grooviges wie „Sunny“ werden live jedes Mal frisch und auf jazzige Art musiziert. „The Girl from Ipanema“, auf kreative Art und Weise interpretiert, lädt ein zum Träumen!

22. Juli 2022
„Old’n Golden“
Neu in der Reihe unserer Sommerkonzerte ist die Formation „Old´n Golden“. Sie spielt klassische Countrysongs von Johnny Cash bis Kris Kristoffersen und Rocksongs von den Troggs bis Runrig.

An den Anfang scrollen