Einladung zu einem Informationsabendam Montag, den 19.02.2024 um 17.00 Uhr im Sportzentrum 23919 Berkenthin, Bahnhofstrasse 21

Fakt ist (oder: Wir wissen): Älterwerden gehört zum Leben dazu und wir werden heute immer älter. Themen die Seniorinnen und Senioren betreffen rücken mehr und mehr in den Vordergrund im gemeinschaftlichen Miteinander.

Die meisten Menschen wünschen sich in ihrer gewohnten Umgebung alt werden zu können. Als Gemeinde möchten wir dieses Bedürfnis unterstützen und eine altersgerechte Infrastruktur schaffen.

Egal, ob die Anzeichen schon länger auf eine Pflegebedürftigkeit hindeuten oder ob Sie es mit einem plötzlichen Pflegefall zu tun haben, guter Rat ist hier wichtig. Denn es gibt Anträge zu stellen, der Pflegegrad muss bestimmt werden, um Gelder aus der Pflegeversicherung zu erhalten und es müssen oft auch Überlegungen angestellt werden, ob und wie die Pflege zu Hause bewerkstelligt werden kann.

An diesem Abend wird Janett Däkena von der Gemeinschaft Pflegeberatung im Kreis Herzogtum Lauenburg e.V. – Projekt Gemeindezentrierten Beratung einige Beratungs- und Unterstützungsangebote des Kreises Herzogtum Lauenburg und die Arbeit der Pflegelotsin vorstellen.

Die Pflegelotsin ist ein Angebot des Amtes Berkenthin in Zusammenarbeit mit der Gemeindezentrierten Beratung. Sie hilft u.a. bei der Antragstellung für Leistungen der Pflegeversicherung und gibt Tipps zu unterstützenden Angeboten (z.B. Haushaltshilfen, Essen auf Rädern, Hausnotruf). Die kostenlose und vertrauliche Beratung findet jeden 2. und 4. Donnerstagnachmittag im Monat nach vorheriger Anmeldung im Bürgerbüro statt. Hier können sich ratsuchende Personen, ob nun selbst betroffen oder als angehörig, informieren lassen.

Nutzen Sie diese Gelegenheit zur Information, damit Sie nicht allein vor dem Berg der Bürokratie stehen müssen.
Friedrich Thorn

An den Anfang scrollen