Bei Regen und/oder schlechten Platzbedingungen findet das Konzert im Sportzentrum in der Bahnhofstraße statt. Den entsprechenden Hinweis erhalten Sie vor Ort!

Das zweite Berkenthiner Sommerkonzert bringt südländisches Flair an die altehrwürdige Kanalschleuse: Das zeitlose Trio Atemporal, bestehend aus Vater und Söhnen, spielt neben Flamenco Musik aus verschiedensten Stilen. Aus den unterschiedlichsten Generationen fließen die Ideen ein und lassen einzigartige Kompositionen entstehen. Seit 2016 arbeiten Holger Schönwald (Vater), Fabian und Ascan Tünnermann (Söhne) aus Hamburg zusammen und formen dieses einzigartige Trio der Zeitlosigkeit. Wenn drei Gitarristen unter einem Dach leben, führt das unweigerlich zu ausgiebigen Jam-Sessions, dabei setzt sich ihre Musik hinweg über den Generationsunterschied und unterschiedliche Musikstile und – epochen und verschmilzt zu einzigartigen Kompositionen.

Dazu tanzt und interpretiert Tänzerin La Silva (Silke Tünnermann) und begleitet die Musik mit Fuß und Kastagnetten. Alles verspricht bei hoffentlich sommerlichen Bedingungen zu einem Konzerterlebnis der besonderen Art zu werden. Die Veranstalter hoffen auf eine rege Beteiligung!

Das Konzert beginnt am Freitag, 12.07. um 19.30 Uhr an der Kanalschleuse in Berkenthin. Der Eintritt ist wie immer frei – Hutkasse! Sitzgelegenheiten und Verpflegung sollten mitgebracht werden!

Foto: Trio Atemporal

An den Anfang scrollen