Sport in Berkenthin

Die Gemeinde-Vertretung sieht es als sinnvoll und erforderlich an, den Sport in Berkenthin nach Kräften zu unterstützen. So hat sie den Vereinen 1991 ein Sportzentrum zur Nutzung übergeben. Die laufenden Betriebskosten werden in großen Teilen von der Gemeinde aus zentralörtlichen Mitteln getragen. Als ländlicher Zentralort kommt sie den damit verbunden Aufgaben zur Schaffung der Infrastruktur für die umliegenden Gemeinden nach.

Im TSV z.B. kommen etwa 50 % von etwa 1100 Mitgliedern aus den umliegenden Dörfern.

Im Sportzentrum sind ein Naturrasenfußballplatz ein Kunstrasenfußballplatz, 2 Tennisplätze, 10 unterirdische Schießbahnen (alle gängigen Waffenarten) ein Beach – Volleyballfeld, eine Skaterbahn ein Bolzplatz und ein großer Mehrzweckraum für z.B. Tischtennis, Gymnastik, Tanzkurse, Theaterabende, Vereinsfeiern und festliche private Veranstaltungen vorhanden.

Der Turn- und Sportverein (TSV Berkenthin), Schützengilde, Kyffhäuserkameraden, DRK, Landfrauen usw. nutzen das Angebot intensiv.

Für die Hallensportarten steht nachmittags und abends die Schulturnhalle zur Verfügung. Die Sporthalle ist sozusagen ausgebucht, d.h. Es können nicht alle Sparten mit ausreichenden Übungsstunden bedient werden. Die Halle entspricht leider für einige Sportarten nicht den erforderlichen Abmessungen, so dass Wettkämpfe z. Teil außerhalb Berkenthins stattfinden müssen.

Die Mitglieder des Angelvereins „ESOX“ können in den umliegenden Gewässern ihrem Angelsport nachgehen.

Alle Vereine werden finanziell von der Gemeinde Berkenthin unterstützt, z.B. Beteiligung an den Übungsleiterkosten, Beschaffung von Sportgeräten, Jugendfahrten usw.).

Die Ansprechpartner der jeweiligen Vereine finden Sie hier.